Skifahren und Winterwandern

Skifahren und Winterwandern

Neben Peja, das während des Winters schneebedeckt ist und besonders in den Nächten zu einer Attraktion für Bürger und Besucher wird, bietet das Berggebiet von Rugova die schönsten Erlebnisse für alle, die Peja besuchen, und insbesondere für Fans von Skifahren und Wandern im Schnee.

Das Touristendorf Boge ist eines der touristischsten Dörfer in der Destination Peja, das das ganze Jahr über besucht wird, insbesondere in der Wintersaison. Es liegt 36 km westlich der Stadt Peja und ist sehr einfach zu erreichen, da die Straße durchgehend asphaltiert und gepflegt ist. In diesem Dorf sind die Skipiste und der Skilift entwickelt, die gute Bedingungen für alle Skifans vom Grundniveau bis zum fortgeschrittenen Niveau bieten. In diesem Dorf gibt es jetzt Skischulen, in denen wintersportbegeisterte Eltern Kurse für ihre Kinder anbieten können, die von Anfängern bis zu Profis reichen, die mit den gesammelten Erfahrungen bereit sind, an Skirennen teilzunehmen. Auch von diesem Dorf aus gibt es verbundene Wanderwege, auf denen Besucher täglich mit Schneeschuhen spazieren gehen und die Aussicht auf die Berge von Rugova genießen können. Für alle Liebhaber des Nachtlebens und diejenigen Unternehmen, die Zeit miteinander verbringen möchten, Geselligkeit und Tanz zu den Klängen der Musik in diesem Dorf in verschiedenen Bars und Restaurants angeboten werden Unterhaltungsmöglichkeiten, wo Sie auch die Rezepte der traditionellen Küche des Landes genießen können.

Rugova-Seen im Winter: Ein sehr attraktives Gebiet ist das Gebiet des Kuqishta-Sees, der sich im westlichen Teil von Peja auf einer Höhe von 1460 m befindet. Dies ist zu einem sehr attraktiven Gebiet geworden, das allen Naturliebhabern wunderschöne Naturerlebnisse mit atemberaubendem Blick auf die Rugova-Bergkette, komfortable Unterkünfte und traditionelles Essen bietet. Dieses Feriendorf ist in der Wintersaison noch spezieller. Seine Schönheit sticht hervor, wenn die hohen Kiefern, die eine Höhe von über 20 m erreichen und dieses Touristengebiet umgeben, von Schnee bedeckt sind und eine sehr warme Winterumgebung für alle Touristen schaffen, so dass ihre Erlebnisse unvergesslich werden. Was dieses Touristengebiet noch einzigartiger macht und besondere Erlebnisse für alle Besucher bietet, sind die Rugova-Seen auf einer Höhe von 1860 m. Diejenigen, die gerne wandern, können Snowboard fahren, um dieses attraktive Gebiet zu erreichen, wo sie zugefrorene Seen finden und sogar in die Seen gelangen können, da die Eisschicht ziemlich groß ist. Auch das Gebiet von Rugova bietet durch die 13 darin gelegenen Dörfer Wandermöglichkeiten, wo Sie nach jedem Tag im Schnee das andere Dorf erreichen, um in Unterkünften vom Typ Guesthouse bei den Einheimischen untergebracht zu werden, während Sie gleichzeitig traditionelles Essen und lokale Erfahrungen erleben.