STADT PEJA


Die Geschichte, Kultur, Tradition, der natürliche Reichtum, es ist Positionierung, intakte Umwelt, fruchtbares Land und vieles mehr, sind nur einige der Elemente, die identifiziert es die Stadt PEJA als ein touristischer Ort von Touristen aus der ganzen Welt in allen besucht werden Jahreszeiten. Die Stadt hat eine eine große Geschichte, und es ist Identi fi ziert im Kosovo als touristische Destination. Anzahl der verschiedenen Dokumente zeigt über die egsistence der Stadt PEJA als einer organisierten Lebensraum, da die Illyrer, und es wird als Karawanenhändler Kreuzung zwischen Venedig und Ragusa (antient Dubrovnik) erwähnt. Peja Besuch ist etwas eine Reise durch die verschiedenen Zeiten, die Zeiten der Illyrer, Byzanz osmanischen Epoche, Weltkriege, Commu - mus und der jüngsten Geschichte einschließlich heute, also, während PEJA Besuch werden Sie nd fi und verschiedene Objekte und Zeichen der alten sehen Stadt, (obwohl die meisten von ihnen noch begraben sind und keine archäologischer Untersuchungen wurde noch durchgeführt werden). Wir konnten mit der Positionierung der Stadt Peja in illyrischen Ära beginnen (die entdeckten Steine ​​können im ethnographischen Museum zu finden), können Sie die religiösen Monumente wie Moscheen besuchen, katholischen und orthodoxen Kirchen, Tekes, Haxhi Bey Hamam, Die Mühle Haxhi Zeka, die steinernen Wohneinheiten ( "kullat") von Peja, alte Stadt Wohnungen / Häuser, die traditionelle Kleider, Kultur und traditionelle Bräuche, handgemachte handwerkliche Produkte, etc. Neben der Kulturreise, dass Peja bietet, hat Peja eine große natürlichen Reichtum, der die Stadt im Nordwesten der Stadt etwa 1 km vom Stadtzentrum umgibt. Die Mehrheit seiner natürlichen Reichtum und Schönheit besteht aus der Bergregion Rugova Mountains, die ein Teil der "Verfluchten Berge" ist. Einige der Features erwähnt werden, sind die Rugova-Schlucht, Fluss Lumbardh, die Seen auf 1860 Meter über dem Meeresspiegel, unzählige Höhlen (einige von ihnen noch entdeckt und erforscht werden), reichen Flora und Fauna Mikro - system, das Berggipfel oberhalb von 2000 Metern und mehr, die zu den weltweit Touristen angeboten werden. Eine der großen Attraktionen von Peja ist die Drini Wasserfälle von 30 Meter hohe Wasserfälle, die von vielen Touristen das ganze Jahr über besucht werden.



GESCHICHTS- UND KULTURDENKMÄLERN



In der Stadt Peja und die Umgebung können Sie fi nden eine große Anzahl von historischen und kulturellen Denkmälern , die die Kultur und die Tradition dieser Gemeinde ausgehend von der illyrischen Epoche bis heute kennzeichnen . Es gibt viele historische Monumente wie : Steinhäuser ( kullat ), alte Stadtwohnungen , religiöse Denkmäler , viele Moscheen , katholische und orthodoxe Kirchen, Tekes , Haxhi Bey Hamam, Die Mühle von Haxhi Zeka , die Altstadt Basar ( Carshija e vjeter ) , sowie viele andere Aufgaben und Denkmäler, die mit ihren historischen Werten während der verschiedenen Epochen Stadt Peja markiert . Alle diese Denkmäler sind mit originalen architektonischen Werte charakterisiert , gebaut von den Meistern dieses Gewerbes , die hauptsächlich mit Holz und Stein gearbeitet, und deshalb ist die Stadt Peja eines der Ziele ist , die muss besucht werden soll, und eine Reise zu nehmen, um durch die Schritte der Geschichte.



KULTUR UND TRADITION



Die frühe Entwicklung dieser Stadt hat Einfluss in kulturellen und traditionellen Entwicklungen , eine große gewesen bis heute fortgesetzt werden. Die traditionellen Kleider / Kostüme sind eine der Motive, die sorgfältig auf seine ursprüngliche bis heute erhalten geblieben ist . Es ist mit weißen und schwarzen Farben für das männliche traditionelle Kleidung aus, während Frau, die Kleider durch die rote Farbe dominiert werden. Es ist sehr wichtig zu erwähnen, dass einige der alten Bräuche der Trauungen bis heute erhalten und praktiziert werden noch auf den Berggebieten , traditionelle Aspekt der Familie und traditionellen Gesetze , der traditionelle Tanz , serviert traditionelle Speisen am Tag als und viele weitere traditionelle kulturelle Aspekte , die bis heute erhalten sind.



ARTISANS



Seit der Antike ist Peja als Stadt der Kaufleute und Handwerker bekannt. Die bekanntesten Kunsthändler sind : Silber und Gold smith Handwerkern , fühlte Handwerkern ( fez / Qeleshe Herstellung) , Teppich Handwerker , Schmiede und Pferdegeschirr Handwerker ( Saraç ), ( Leder Sattel, Steigbügel, Trensen, Halfter, Zügel , und andere dekorative Elemente ) . Es gibt noch einige weitere spezialisierte handwerkliche Läden, die ihre traditionellen Know-how von einer Generation zur anderen weitergegeben haben.



HOTELS UND GASTRONOMIE



Die Tradition des Seins der Kaufmann und in der Kreuzung von vielen alten und modernen Straßen, hat Peja eine gute Anzahl von Hotels , die eine gute Unterkunft für die Besucher bieten . Die Gastronomie ist eine der Traditionen dieser Stadt und es wird als ein Original- Ort bewertet die traditionellen Gerichte der nordwestlichen Teil von Kosovo.You nach Geschmack können diese Gerichte in vielen Restaurants schmecken in und um die Stadt von grünen Blick auf Weiden umgeben , Berge und Gelassenheit.



DIE NATUR UND UMWELT



Peja ist mit mehr als 70 % seiner Fläche als ökologische Stadt bekannt mit Grünflächen bedeckt. Es ist die Bergregion von Rugova , der mit seiner natürlichen Schönheit mehr als 52 % dieser Fläche enthält und gibt der Stadt konstante Brise von Frische. Es gibt natürliche Attraktionen , schöne und große natürliche Ressourcen , Rugova -Schlucht landschaftlich, Flüsse und Seen in der Höhe von 1860 m, Wasserquellen , Wasserfälle , Höhlen, und die Vielfalt der Flora und Fauna, und in der Stadt fast in jeder Ecke Sie ' ll fi nden die grünen Oasen , die die Schönheit von Peja verbessern.